• Panagiotis Martakis
  • 18. April 2023
  • 5 Min. Lesezeit

irmos technologies erh├Ąlt 150'000 Franken um die Strukturerhaltung mit KI zu revolutionieren

Irmos technologies bietet eine innovative L├Âsung, um die risikofreie Lebensdauer von bestehenden Br├╝cken und Geb├Ąuden mittels Daten zu maximieren. Die Irmos Software wandelt Schwingungen aus tagt├Ąglichen Quellen wie Verkehr, Wind und Bauarbeiten in Indikatoren des Strukturzustandes um. Die Aussicht auf l├Ąngere Nutzungsdauer und verbesserter Sicherheit hat Investoren und Partner ├╝berzeugt: irmos hat die letzte Finanzierungsrunde des Venture Kick Z├╝rich erhalten und hat den Swiss Prime Site Start-Up Accelerator gewonnen.


Das Team: Panagiotis Martakis und seine Mitgr├╝nder Yves Reuland und Christos Lataniotis, arbeiten im B├╝ro Z├╝ri Innovationspark mit Hochdruck daran, die w├Ąhrend 10 Jahren an der ETH und EPFL entwickelte L├Âsung auf den Markt zu bringen.

SPS proptech 2023

Venture Kick um die intelligente Monitoring Plattform weiter zu entwickeln

Irmos technologies erh├Ąlt von Venture Kick 150ÔÇÖ000 Franken f├╝r die Entwicklung seiner intelligenten Bauwerks├╝berpr├╝fung. Die Plattform zur Messung und pr├Ądiktiven Analyse von Baustrukturen erm├Âglicht es, das Verhalten und die Sicherheit von Bauwerken in Echtzeit zu ├╝berpr├╝fen. Ein langfristiges ├ťberwachungsprojekt mit dem ASTRA, dem Bundesamt f├╝r Strassen l├Ąuft bereits.

Der 150'000 CHF Kick hilft irmos seine Marktpr├Ąsenz in der Schweiz weiter auszubauen und einen Businessplan f├╝r sein internationales Wachstum im Jahr 2024 zu entwickeln. Die Aussichten daf├╝r sind ausgezeichnet: weltweit wird der Markt f├╝r strukturelle ├ťberwachung bis 2027 auf rund USD 4 Milliarden gesch├Ątzt, mit einer j├Ąhrlichen Wachstumsrate von fast 15%.

Irmos gewinnt den Swiss Prime Site Start-Up Accelerator

Das rezente Erdbeben, das allein in der T├╝rkei 30'000 Menschenleben forderte und 10'000 Geb├Ąude zum Einsturz brachte, hat die Notwendigkeit und den Nutzen der ├ťberwachung von Infrastrukturen und deren proaktive Erhaltung ├╝berdeutlich vor Augen gef├╝hrt.

Irmos wurde von einer Jury, die sich aus Branchenexperten und dem Management der Swiss Prime Site Gruppe zusammensetzte, zum Gewinner des SPS Start-Up Accelerators gek├╝hrt. Die irmos-Plattform wird zeitnah an Geb├Ąuden der SPS-Gruppe angewendet. Das Wachstumspotenzial ist enorm: allein in der Schweiz wurden ├╝ber 500'000 Geb├Ąude ohne Betrachtung des Erdbebenrisikos gebaut. Die Zusammenarbeit mit der SPS-Gruppe vergr├Âssert das Portfolio der Erdbebenrisikoanwendungen, welches bereits das Bellevue Palace in Bern und das Kantonsspital Glarus umschliesst.